domingo, 5 de noviembre de 2006

Gefühlssüchtig

Ich habe Lust, auf Deutsch zu schreiben, aber gar keine an denken, ob ich es richtig mache oder nicht. Egal...
Ich wollte wissen was pasieren könnte, wenn ich über mich auf diese schwierige Sprache schreibe. Na ja, ich will nocht mehr sagen, wie depressiv ich mich heute fühle, weil alle die diese Post verstehen können, haben sicher die spanische Post schon gelesen.
Ich bin gerade in die Küche gewesen (in lezter Zeit gehe ich sehr oft, ich bin mutig geworden!), und da habe ich gedacht, wie sehr ich meine Freunde vermisse...Also, hier habe ich super nette Leute kennen gelernt, aber ich vermisse die Kleinigkeiten, wie ein Kaffee trinken, eine Anruf um ein Bier zu trinken und diese Sachen. Hier habe ich noch nicht meine Stelle gefunden. Ich versuche mit den Leute von der Wohnheim eine Gruppe zu haben, aber es ist schwer..Hier alle sprechen super gut Deutsch, und wenn sie zwischen sich sprechen, kann ich die Unterhaltung kaum folgen. Das ist natürlich Scheisse, wenn du dich integrieren willst...Ich habe ein paar Mal versucht irgendwo zu gehen, aber es klapp nicht sehr gut. Jetzt fange ich an zu denken, dass sie vielleicht mit mir nicht ausgehen wollen...Na ja, ich glaube es nicht sehr, aber...na ja...Ich dachte, dass es einfach wäre eine Gruppe hier zu finden, und es klapp nicht. Ihr kennt mich schon. Ihr weisst, wie sehr ich die Leute brauche, und das Leben dass ich bis jetzt habe ist nicht wie ich es geträumt habe. Ich will einfach dass sie zu mir kommen und an die Tür klopfen, nur zu fragen, ob alles klar ist. Ein bisschen sprechen, ihr weisst schon was ich meine. Wir sprechen in die Küche, ja, super, aber ich brauche etwas mehr. Got sei dank, François ist hier!! Er kommt manchmal zu mir, um zu sprechen oder Musik tauschen. Wir lachen ein bisschen und das war's. Aber es reicht, um ein bisschen glücklicher zu sein...

4 comentarios:

aaaaaaaaaa dijo...

Arme Alemanita! Das, dass die Anderen gut deutsch reden, ist für dich das Beste. Neue Freunde zu gewinnen, finde ich auf diesem ganzen Erasmus letztendlich das wichtigste. Genieße diese Zeit mit vollen Zügen! Übrigens, ich musste in Deutschland 7 Monate warten, bis ich dich kennen gelernt habe :-)

Alemanita dijo...

Das ist sehr süss von dir...Viele Grüsse, halber Mensch, und vielen Dank!

grigori dijo...

Hehehe, ese 24.90/25 en lesen me ha servido para algo al fin!
Lástima que el 24.07/25 en schreiben no :-P...

Jbeer dijo...

Isk...sigo sin entender ni papa...alguna que otra palabreja por ahí. Tiempo al tiempo.